Global Sourcing Tools > Tools und Services > Make-or-Buy-Vergleich im Global Sourcing

Selber machen oder zukaufen

  • Wie kann ich frühzeitig berücksichtigen, dass Teilfunktionen (z. B. Anwendungstests) im Hause verbleiben müssen ?
  • Wie berücksichtige ich im Vorfeld, dass der vorgesehene externe Zulieferer dieselben guten Konditionen bei den vorgeschriebenen Vorlieferanten bekommt ?
  • Wie ist Initialaufwand, z. B. für den notwendigen Bau einer neuen Halle bei Verlagerung zu berücksichtigen
Hier hilft Ihnen unser Make-or-Buy-Comparator
entscheidend weiter !
  1. Er strukturiert alle auftauchenden Kosten
  2. Er berücksichtigt Besonderheiten einer Umstellung
  3. Er sorgt für Transparenz. und Sie können Ihre Entscheidung gegenüber dem Management belegen

Anmerkung:
Die Entwicklung dieses Tools ist derzeit noch nicht abgeschlossen. Rechtzeitige Informationen hierzu erhalten Sie im Bereich "News und Downloads"

Mechanische Bearbeitung von Präzisionsteilen Fertigung von Trafos

Typisches Beispiel für eine Make-or-Buy-Analyse bzw. eine beabsichtigte Umstellung:

  • Mechanische Bearbeitung von Präzisionsteilen
Kostenstruktur für die Make-or-Buy-Entscheidung
Eine Entscheidung für Verlagerung oder externe Fertigung ist eine unternehmerische Entscheidung, die auf Kostenaspekten basiert, und natürlich reicht es hier nicht, nur eine Kostenbetrachtung durchzuführen.
Es sind Risikofaktoren zu berücksichtigen, wie z. B.:
  • Sozialverträglicher Personalabbau
  • Unterschätzung des Umstellungsaufwandes und evtl. Know-How-Verlust
  • Anlaufprobleme durch inkompatible Werkzeuge oder Software, Qualitäts- und Fehlerfolgekosten